Solidarität für Erzeuger unserer Region!

Alle Mitglieder unseres Vereins, die als Beschicker auf der Konsti stehen, sind Produzenten und Bauern unserer Metropolregion Frankfurt Rhein-Main. Als Direktvermarkter kommen sie jede Woche in die Frankfurter Innenstadt, um die Bevölkerung mit regionalen, zum Teil ökologisch produzierten, Lebensmitteln zu versorgen. 

Seit der Cividd-19 Pandemie ist manches anders. Erntehelfer fehlten, Infektionsschutzmaßnahmen müssen in allen Prozessen eingebaut sein. Die Mehrbelastungen bei einigen, Einnahmeverluste um 50 bis zu 100 Prozent, sind Herausforderungen, die wir nicht vergessen sollten. 

Aktuelle Aussagen unserer Mitglieder:

  • „Tagsüber kümmere ich mich um die Tiere und Nachts sitze ich auf dem Trecker.“
  • „Wir produzieren weiterhin und können das auch. Da ich zur Risikogruppe gehöre, mache ich mir auch Sorgen um mich und meine Familie. Aber es muss ja weiter gehen.“
  • „Wir haben uns in Teams so aufgeteilt, dass die einzelnen Teams sich im Betrieb nicht mehr direkt begegnen, um den Infektionsschutz zu erhöhen.“

 Was können Sie tun? Regional(es) einkaufen! 

#Wir danken allen Frankfurter*Innen, die uns und unsere Vereinsmitglieder unterstützen, die durch die Corona-Krise existenziell in Not geraten sind!

#Einige Stände suchen zuverlässige Mitarbeiter*innen (Student*innen oder auf Minijob-Basis) für Auf- und Abbau und auch im Verkauf! 

Setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung! 

Seit wenigen Tagen ist www.daslandhilft.de online. Diese Plattform von Maschinenring e.V., in Kooperation mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, dient zur Vermittlung von Arbeitshilfen. Sie ist kostenfrei und Angebote und Gesuche können sich hier direkt finden.

Auch der Verein hessischer Direktvermarkter hat gute Tipps und Hinweise.